HM Medical Clinic

Therefore, it is necessary to see your doctor about any defects priligy australia but also by those who experience temporary dip in sexual activeness.

Untitled


om Suter – Fotolia.com Pitta – der Hitzkopf und das Leben auf der Überholspur «Auf die Dauer hilft nur Power!» Die- strahlung feurig. Die oftmals rötliche Gesichtsfarbe neigt ser Spruch stammt sicherlich von einem zu Sommersprossen und Leberfl ecken. Ihr Verdauungs- feuer, Agni, ist hoch, sie haben stets Hunger und eine gute klassischen Pitta-Typ. Sein Lebensprinzip Verdauung – und können darum sehr ungehalten werden, wenn sie nichts zu essen bekommen. Pitta-Menschen lautet: Machen, leisten, schaff en. Immer kennen keine kalten Hände und Füsse, auch im Winter weiter, immer mehr, immer besser. Das nicht, dafür neigen sie zu entzündlichen Erkrankungen: Fieberhafte Infekte, brennende Augen, Sodbrennen und Wort Ruhe scheint ein Fremdwort für Pit- Übersäuerung, Hautausschlag, Herpes oder Durchfall ta-Typen zu sein. Alles muss effi zient sein und Hitzewallungen bei Frauen in den Wechseljahren – all das sind typische Pitta-Störungen. und zeitlich voll ausgeschöpft werden. Kein Wunder, denn Feuer ist das Element der Pitta- Text: Sandra Memmo* Typen, die Leidenschaft ihr Antrieb. Dies, gepaart mit einem starken Freiheitsdrang, heisst: Sie wollen das Steuer selbst in die Hand nehmen und die Richtung bestimmen; Pitta-Typen zeichnen sich aus durch Scharfsinn, sie übernehmen dafür aber auch die Verantwortung. Be-
Temperament und Humor. Vertreter dieses Typs rufl ich bauen sie oft eine eigene Firma auf oder arbeiten sind häufi g sehr ungeduldig und meist unter in Management-Positionen. Wer von Pitta geprägt ist, Strom. Sie strotzen vor Power und Energie, Projekte liebt die Herausforderung. Langweilige Sportarten sind werden um jeden Preis durchgezogen und das nächste nichts für sie; sie mögen waghalsige Unternehmungen, sogleich gestartet. Ihr Körperbau ist athletisch, ihre Aus- begeistern sich für Kampfsportarten oder toben sich beim


Salmon – Fotolia.com Wildwasserrafting aus. Ihnen werden Sie kaum bei einer beschaulichen Wanderung begegnen, denn sie wollen lie-ber gleich den Himalaja erklimmen.
Drang nach PerfektionGanz egal, was sie machen, sie machen es perfekt. Des-halb ist es gar nicht so leicht, mit ihnen mitzuhalten. Eine Pitta-Frau gibt sich nicht gerne mit dem Haushalt zufrieden, es sei denn, sie hat freie Hand bei der Innen-dekoration und das nötige Budget oder immer wieder mal anspruchsvolle Gäste. Wenn schon, dann wäre eine Grossfamilie ideal oder ein Anwesen mit Garten, das es zu bestellen gilt. Pitta-Frauen brauchen, wie ihre männli-chen Pendants, die Herausforderung. Deshalb bleiben sie oft neben der Familienarbeit mit einem Standbein im Be-rufsleben oder sie engagieren sich ehrenamtlich in wich-tigen Positionen. Für einen Partner ist das nicht immer leicht, er braucht ein gesundes Selbstbewusstsein und die nötige Gelassenheit.
Wenn Pitta überbordet, erstaunt es nicht, dass so viel Vorwärtsdrang und Temperament in Ungeduld, Nörge-lei und Aggression umschlagen kann. Den Pitta-Typen fährt schon mal die Zornesröte ins Gesicht oder die Adern schwellen an. Sie machen ihrem Ärger zwar Luft – den Grund für ihren Zorn aber haben sie bald vergessen. Nach- tragend sind sie nicht. Sie müssen «Regelmässig meditieren ist einfach ab und zu Dampf ablassen.
eines der wirksamsten Mittel, um sich auszugleichen.» Grundlagenwerkes «Charaka Samhita», sind die klassi-schen Eigenschaften des Pitta-Dosha etwas ölig, heiss, penetrierend, fl üssig, sauer, fl iessend und scharf. Pitta steuert die Körpertemperatur, bestimmt die Hautfärbung, ist verantwortlich für die Sehkraft sowie für die gute Auf-





fassungsgabe und den Mut. Wir alle haben Pitta, denn es lenkt lebensnotwendige Stoff wechselvorgänge im Köper. Überall, wo diese Eigenschaften von Natur aus im Körper zu fi nden sind, ist das Pitta-Prinzip aktiv. Dazu gehören die Verdauung und Zerlegung der Nahrung im Gastroin-testinaltrakt, die Bildung von Enzymen und die Abgabe von Hormonen aus endokrinen Drüsen ins Blut.
Ist das Pitta-Dosha zu stark ausgeprägt, spricht man von einer Pitta-Störung. Erkennen tut man diese über die bereits genannten Erkrankungen und an zuviel Hitze und Gereiztheit. Dementsprechend sollte ein Ausgleich entgegengesetzter Natur sein. In der Ernährung sind dies Nahrungsmittel und Gewürze, die bitter, süss oder zu-sammenziehend im Geschmack sind wie Milch, Ghee (geklärte Butter), brauner Zucker, Reis, Zucchini, Kür-bis, Banane, Mango, Kokosnuss, Granatäpfel, Weintrau-ben, Koriander, Minze und Nelken. Als Tees sind eben-falls Minze, Fenchel, Rosenblütenblätter oder Sandelholz geeignet. Um Pitta zu verringern, darf man mittags zur Rohkost greifen und sich ab und zu ein Bier gönnen. Ebenso müssen Heilkräuter kühlend und bitter sein. Mondschein-Wanderungen tun gutZur Besänftigung von Pitta eignen sich die klassischen, indischen Rasayanas wie Guduci (Tinospora cordifo-lia). Spezieller wirken Shankha-bhasma (Schneckenmu-schel-Asche) und Triphala. Eine sehr beliebte Pfl anze für einen Pitta-Überschuss ist der indische Spargel Shatavari (Asparagus racemosus). Dieser wird besonders bei Ma-genübersäuerung eingesetzt. Aber auch im heimischen Kräutergarten fi nden wir kühlende und bittere Pfl anzen, wie Augentrost, Birke, Brennnessel, Eisenkraut, Hopfen, Kamille, Koriander, Königskerze, Lavendel, Löwenzahn, Pfeff erminze, Schafgarbe, Wegwarte und Wermut.
Natürlich kann Pitta auch durch äussere Massnahmen besänftigt werden: Der Aufenthalt in einem nordisch küh-len Klima oder in Ortschaften nahe beim Wasser wirkt


Illustration: Diana Ander Wunder. Anstelle waghalsiger Bergbesteigungen sind Na- WAHRNEHMUNGSÜBUNG FÜR
turwanderungen an ruhig fl iessenden Gewässern oder im kühlenden Mondlicht ein Segen. Vorzuziehen sind Asanas gh. Nehmen Sie eine angenehme Sitzposition ein. Lenken Sie Ihre und Pranayamas, die beruhigen, anstelle des Adrenalin- Aufmerksamkeit in den Beckenraum und beobachten Sie dabei die kicks beim Basejumping. Wer trotzdem Action braucht, Stellen, die in Kontakt mit der Unterlage sind. Wenn Sie eine sta-bile Basis gefunden haben, richten Sie den Rücken auf, indem Sie wählt eine Kampfsportart zur Aggressions-Entladung. die Wirbelsäule nach oben wachsen lassen. Atmen Sie tief in Ihren Als Outfi t wählt man ausgleichende Kleidung in den Brustraum ein und stellen Sie sich vor, wie er entspannt in die Breite Farben Weiss, Blau und Grün. Ebenso können Silber-, wächst. Ihre Schultern sind ebenfalls gelöst, die Schulterblätter «fl ies- Perlen- oder Mondsteinschmuck oder Parfums mit süs- sen» nach hinten unten. Schieben Sie den Punkt, wo Ihr Hinterkopf sem, kühlendem Geruch (z.B. Sandelholz, Rose) zuviel mit dem Hals zusammentrifft, sanft nach oben – Ihr Nacken öffnet Feuer besänftigen. Regelmässig meditieren ist ein wirk- sich. Entspannen Sie die Kiefergelenke, das Gesicht, Ihre Augen, den Stirnraum und die Kopfhaut bis in die Haarwurzeln. sames Mittel um sich auszugleichen. Auch sanfte Massa-gen mit Pitta-reduzierenden Ölen (Kokosöl, Ksheerabala Sobald Sie stabil und angenehm verankert sitzen, lenken Sie die Auf- ailam) und Fussmassagen mit Ghee werden empfoh- merksamkeit auf Ihren Atem. Nehmen Sie ihn bei der Nasenspitze wahr, in den Nasengängen, in Ihrem Gesichtsraum. Stellen Sie sich Sollten diese Massnahmen nicht fruchten, steht im dabei vor, Sie atmen einen besonders feinen Duft ein. Bleiben Sie eine Weile bei dieser Vorstellung. Lenken Sie dann Ihre Aufmerksam- Ayurveda eine weitere Methode zur Verfügung: die Aus- keit auf Ihren Kehlraum und beobachten Sie, wie der Atem sich dort leitung. Die beste Methode, um überschüssiges Pitta aus wieder bündelt, um in die Luftröhre zu strömen. Wenn Sie die Ujjayi- dem Körper zu entfernen, ist das therapeutische Abführen, Atmung kennen, setzen Sie sie äusserst sanft ein, so dass es sich Virechana. Diese drastische Massnahme befreit garantiert wie ein fernes Meeresrauschen anhört. Lassen Sie Ihren Atem tief von zu viel Feuer, darf aber nur von einem erfahrenen und ruhig in Ihren Herzraum fl iessen, beobachten Sie, wie sich dieser erapeuten ausgeführt werden.
bei jeder Einatmung weit öffnet und sich bei jeder Ausatmung wieder entspannt. Entdecken Sie, wie sich Ihre Atembewegung bis hinunter Was aber, wenn das Feuer zu wenig lodert? Greifen Sie in den Beckenraum ausdehnt. Verweilen Sie in dieser Beobachtung zu scharfen und sauren Nahrungsmitteln und wählen Sie für einige Atemzüge. Gewürze der Kategorie «hot». Der weitaus einfachere An-satz in der Beratung und der Th erapie ist aber die Reduk- Dann sammeln Sie etwas Speichel in Ihrer Mundhöhle, öffnen leicht tion von Vata und Kapha, dann kann Pitta automatisch die Lippen und legen die Zungenspitze an den oberen Gaumen. At-men Sie so langsam durch den Mund ein. Schliessen Sie nun den aufsteigen. Ein gesundes Pitta hilft uns auch, die Dinge Mund und atmen Sie durch die Nase wieder langsam aus. Wenn mög- anzupacken und sie umzusetzen. So sollte man sich ein- lich drei bis fünf Minuten mit dieser Technik weiteratmen, danach den fach mal wieder fragen: Für was brenne ich, was begeistert Atem wieder freigeben und nachklingen lassen.
mich? Diese Frage ist bereits der Startschuss für unseren Pitta-Anteil. Und dann – lassen Sie sich überraschen! Schenken Sie sich diese Zeit und geniessen Sie einfach die Ruhe, die einkehrt.
* Die Autorin Sandra Memmo ist dipl. Klinische Ayurveda-Spezialistin und leitet ihr eigenes Ayurveda-Schulungsinstitut in Ober bayern. www.ayurvedanet.net

Source: http://www.ayurveda-th.ch/home/YOGA_IH_Nr_03_09_Mail.pdf

Jan-arpil 08

CTRC Update, Vol-VII, No.1, April. 2008 Newsletter of H H the Dalai Lama's Central Tibetan Relief Committee About CTRC His Holiness the Dalai Lama'sCentral Tibetan ReliefCommittee, the relief wing of Organic Farming at Mainpat the Department of Home, Cen-tral Tibetan Administration is a CTRC is undertaking various methods to legally registered Charitable

Measles surveillance national guideline, ethiopia

GUIDELINE ON MEASLES SURVEILLANCE AND OUTBREAK MANAGEMENT 3RD EDITION GUIDELINE ON MEASLES SURVEILLANCE AND OUTBREAK MANAGEMENT 3RD EDITION ETHIOPIAN HEALTH AND NUTRITION RESEARCH INSTITUTE FEDERAL DEMOCRATIC REPUBLIC OF ETHIOPIA January 2012 Addis Ababa TABLE OF CONTENTS ACRONYMS Acute Flaccid Paralysis